NDR: „Wie Winnetou in den Norden kam“

Unterm Kalkberg erwachen Kindheitsträume zum Leben. Seit über 65 Jahren machen die Karl-May-Spiele den hohen Norden zum wilden Westen: Bis heute haben mehr als 11,5 Millionen Menschen die rund 3.500 Vorstellungen im weltberühmtem Freilicht-Theater Bad Segeberg besucht. „Unsere Geschichte“ wirft einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Traumfabrik, zeigt die beeindruckende Naturkulisse in spektakulären Luftaufnahmen […]

Trauer um Norbert Schultze jr. – Langjähriger Regisseur starb im Alter von 78 Jahren

Am Kalkberg herrscht Trauer: Norbert Schultze jr., der langjährige Regisseur der Karl-May-Spiele, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Von 1996 bis 2019 hat er – mit nur wenigen Unterbrechungen – in Bad Segeberg inszeniert. „Norbert Schultze jr. hat die Karl-May-Spiele länger und nachhaltiger geprägt als jeder seiner Vorgänger“, sagt Geschäftsführerin Ute Thienel. „Wir verlieren einen guten Freund.“ Neben seinen fachlichen Qualitäten wird auch seine […]

Karl May Festspiele Mörschied proben für „Der Ölprinz 2.0“

Masken auf und haltet Abstand! Morschied, 38 Grad und pralle Sonne auf der Prärie der Freilichtbühne in Mörschied. Plötzlich schallt der Ruf des Banditen zum Angriff: „Masken auf und haltet Abstand!“ Bei dieser ersten Probe zur Aufführung „Der Ölprinz 2.0“ mussten alle Beteiligten unweigerlich lachen. Wie realitätsnah ist doch in der heutigen Situation gerade diese Passage aus dem […]

Winnetou-Spiele Wagram; Tag der offenen Tür 15. August

Trotz Absage der Winnetou-Spiele 2020, die auf 2021 verschoben worden sind, veranstalten wir dieses Jahr unseren beliebten „Tag der offenen Tür“ am 15. August 2020. Die große Bühne mit Indianer-Pueblo, Western-Stadt und Lokomotive kann besichtigt werden. Es gibt Autogramme von Winnetou, Old Shatterhand, Sam Hawkens und anderen. Auch der Backstage-Bereich mit Pferdestall und Waffenbesichtigung ist […]

Grünes Licht für „Der Ölprinz 2.0“Karl-May-Freilichtbühne Mörschied spielt im September 2020

„Die Trommeln verkünden große Freude“ – so würde wohl Winnetou seinem Freund Old Shatterhand berichten, dass die Freilichtbühne Mörschied „grünes Licht“ für eine Spielsaison im September erhalten hat. Nun kann es doch noch eine Karl-May-Geschichte in den Jagdgründern von Mörschied geben. Mit einem guten Hygiene- und Sicherheitskonzept war man in den Kampf gegen Corona gezogen. […]